Fundatia Charis, Floresti

Die Stiftung Charis ist eine rumänisch/niederländische gemeinnützige Organisation mit christlicher Identität. Sie wollen sich um die Verletzlichsten in der Gesellschaft kümmern, unabhängig von ihrem ethnischen Hintergrund. Dabei arbeiten sie mit der Vision von Glauben, Hoffnung und Liebe, wobei die LIEBE das Wichtigste ist. Die Stiftung Charis glaubt, dass jeder Mensch wichtig und liebenswert ist, Respekt verdient, das Recht auf ein sicheres und gesundes Leben hat, die Möglichkeit auf genügend Nahrung, zur Schule zu gehen und Hoffnung auf eine Zukunft haben darf.

Aktuelle Bedürfnisse

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten dieses Projekt zu unterstützen:

  • Sponsoring für Projekte, wie zB. das Casa Speranta, Medical Post oder die Kirche
  • Sponsoring für Menschen, wie Kinder, Studenten und / oder Familien
  • Einzel-Spende für Diverses, wie zB. Dinge des alltäglichen Lebens oder grössere Projekte
Projekt Unterstützen

Rumänien

Die heute drittgrößte Bevölkerungsgruppe in Rumänien sind die Roma mit 3,30% (~ 621.000 Menschen), welche ohne regionale Schwerpunkte über das ganze Land verstreut sind. Sie sind sozial und wirtschaftlich häufig schlechter als die übrigen ethnischen Gruppen gestellt und gelten normalerweise als der unterste Teil der Gesellschaft  (selbst unter den Armen). Und genau mit diesen Menschen arbeitet die Fundatia Charis.

Der Wunsch des gesamten Teams ist es den Menschen zu helfen unabhängig zu werden und ihnen Hoffnung für die Zukunft zu geben. Diese Art der Veränderung braucht Zeit, ist aber auch die Mühe wert, wie in dem Spruch «Gib einem Mann einen Fisch und du fütterst ihn für den Tag. Bringe einem Mann das Fischen bei und du fütterst ihn ein Leben lang».
Ein grosser und wichtiger Teil der Stiftung Charis ist die Bildung. In die Kinder investieren führt die erstrebenswerte, langfristige Veränderungen herbei und gibt ihnen Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Das Casa Sperantj ist ein Bildungszentrum, in welchem viele Roma-Kinder eine solide Schulbildung erhalten. Aber auch die Educational Group für die Erwachsenen bildet ein wichtiger Teil dieser Arbeit, denn auch den Älteren fehlt oft die schulische Grundausbildung.

Das Projekt Family Care hilft den Familien, damit diese ihren täglichen Bedarf decken können, denn in ihrer Nachbarschaft grassiert viel Armut, Arbeitslosigkeit, weshalb grosse Familien und ältere Menschen mit ihren zu kleinen Rente einem täglichen Überlebenskampf ausgesetzt sind. Dieses tolle Projekt kann die grosse Not ein wenig gelindert und Hoffnung schenken.

Ein weiteres Hilfsprojekt heisst Construction. Die Fundation Charts ist der Überzeugung, dass alle Menschen ein Recht auf ein sicheres Dach über dem Kopf haben sollten. Es soll ein Ort werden, welchen sie ihr Zuhause nennen dürfen. Durch die Hilfe von vielen holländischen Volunteers konnten bereits mehrere winterfeste Häuser gebaut werden, welche zum Segen für die Menschen wurden.

Die Oettli-Stiftung investierte hier in Landzukäufe, um Menschen ein würdiges Dach über dem Kopf zu ermöglichen, aber auch um später neue Schul- & Gemeindegebäude zu realisieren.

Die Oettli-Stiftung investierte hier in Landzukäufe, um Menschen ein würdiges Dach über dem Kopf zu ermöglichen, aber auch um später neue Schul- & Gemeindegebäude zu realisieren.

Selbstverständlich gibt es auch auf dem eigenen Gelände eine Kirche, die Living Water Church. Dies ist eine evangelische Gemeinde und jeder ist hier herzlich willkommen. Die Living Water Community möchte nach an den Herzen der Gesellschaft sein, ein Auge für jeden Einzelnen haben und füreinander sorgen. Es ist nicht das vordergründige Ziel, eine grosse Kirchengemeinschaft zu werden, sondern es geht vielmehr um die herzliche Fürsorge und das Engagement der Gemeinschaft.

Das holländische Ehepaar Marien und Yvonne Kroon haben die Arbeit gegründet und leiten diese zusammen mit einem tollen Team vor Ort.

Weiterführende Links